Gottes Schöpfung – Mensch zu sein

Gottes Schöpfung – Mensch zu sein

Gottesdienst mit Pantomime Christoph Schwager. Der diesjährige Gottesdienst in der Mehrzweckhalle Herbligen findet wieder in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Allianz statt.

Unter dem Titel „Gottes Schöpfung – ein Mensch zu sein“ werden wir zuerst die Erschaffung des Universums mit hineingenommen. Das Un-fass-bare, Un-begreif-liche dieses Schöpfungswerkes bringt uns Menschen zum Staunen und wir erahnen die Macht Gottes. Als Menschen sind wir hineingeboren in eine bestimmte Zeit, angefangen bei der Geburt bis hin zum Tod. Verschiedene Gefühle, Erfahrungen, Gedanken und Wünsche prägen unsere Zeit, wie sie im Buch der Prediger auf literarisch faszinierende Art und Weise darstellt werden.

Jeder Mensch ist einmalig und Teil der Menschheitsgeschichte. Die Frau mit dem gekrümmten Rücken steht stellvertretend für jeden einzelnen Menschen da, ganz besonders aber für all jene Menschen, die schweres Leid in ihrem Leben zu tragen haben. Jesus spricht sie an, berührt und heilt sie. Heilung geschieht durch Achtsamkeit, durch Betroffenheit, Berührung, Beziehung und Solidarität.

Ein Gottesdienst mit dem Pantomimen Christoph Schwager, es gibt keine Predigt im klassischen Sinn.
Nach dem Gottesdienst offeriert die Gemeinde Herbligen ein kleines Apéro.

Kinderprogramme finden in der Mehrzweckhalle statt.