Abschied Hans & Barbara Zaugg

Abschied Hans & Barbara Zaugg

09.30 Uhr, Abschiedsgottesdienst Pfr. Hans Zaugg in der Kirche. Mitwirkende Pfr. Hans Zaugg, Kirchgemeinderat und Kirchencho.

 

Abschied von der Kirchgemeinde Oberdiessbach

Liebe Gemeinde

Nun wird es also Realität: Ende Mai werde ich mit 65 Jahren pensioniert. Damit geht meine aktive Zeit als Pfarrer in der Berner Landeskirche zu Ende. Ich kann auf vierzig Jahre abwechslungsreiche, spannende und erfüllte Berufsjahre zurückblieben, mehr als Hälfte davon in Oberdiessbach. Das Pfarramt war ein grosser Teil meines Lebens. Ich bin sehr dankbar, dass ich über so viele Jahre als Pfarrer wirken konnte. Als prägende Erinnerung bleibt, wie dieser Beruf mich mit zahlreichen Menschen zusammenführte. Dies machte mein Leben reich an Beziehungen, Geschichten und Erfahrungen. Mein Alltag brachte mir sehr viele Kontakte und Gespräche mit Jung und Alt in allen möglichen Lebenssituationen. Ich war oft dabei, wo in Freud und Leid grundlegende Weichen gestellt wurden: Taufen, Konfirmationen, Trauungen und Bestattungen. In all diesen Bereichen hatte ich die vornehme Aufgabe, ein gutes Wort vom Evangelium her zu sagen sowie den Segen und Zuspruch Gottes weiterzugeben. Manchmal war mein Auftrag anspruchsvoll und schwierig. Aber ich hatte auch viel Spass und Freude an meinem Beruf mit seiner Vielseitigkeit und seinen unzähligen Begegnungsmöglichkeiten. Es war eine gute und sinnerfüllte Zeit.

Dankbar und gesund verlassen meine Frau und ich mit etwas Wehmut in einem Monat die Kirchgemeinde Oberdiessbach. Wir hoffen, in der noch verbleibenden Zeit vielen von euch zu begegnen, um Abschied zu nehmen und Adieu zu sagen. Ich danke euch, liebe Kirchgemeindemitglieder, von Herzen für eure mannigfaltigen Zeichen des Wohlwollens und der Wertschätzung. Ich danke dem Kirchgemeinderat für alle Unterstützung und Freiheit, die er mir stets gewährte. Ich danke dem Mitarbeiterteam für die gute Zusammenarbeit, insbesondere Daniel und Barbara Meister für die Freundschaft. Und ich danke meiner Frau für alles Mittragen. Meinem Nachfolger mit seiner Familie und der Kirchgemeinde wünsche ich ein gutes Miteinander, einen hoffnungsvollen Ausblick und frohe Zuversicht. Merci vielmal, alles Gute und «bhüet euch Gott»!  

Hans Zaugg

 

 

Verabschiedung Ehepaar Hans und Barbara Zaugg

Im Herbst 1991 hat Pfarrer Hans Zaugg das Pfarramt in Oberdiessbach angetreten. Mit aussergewöhnlichem Einsatz, grosser Hingabe und bewundernswerter Schaffenskraft hat Hans Zaugg sein Amt ausgeführt und das kirchliche Leben in Oberdiessbach nachhaltig geprägt. Es war ihm ein grosses Anliegen, die biblische Botschaft anschaulich und in verständlichen Worten zu vermitteln. Dabei kam ihm auch sein rhetorisches Talent zugute. Unzählige Gottesdienste, Taufen, KUW-Sitzungen, Elternabende, Konfirmationen, Trauungen und Abdankungen sind es in den vergangenen 27Jahren Jahren geworden.

Durch seine ausgeprägte Fähigkeit, die Menschen um sich herum aktiv wahrzunehmen und mit Interesse auf sie zuzugehen, ist es Hans Zaugg gelungen, das Vertrauen von jung und alt zu gewinnen. Davon zeugen zum Beispiel begeisterte TeilnehmerInnen von Konfirmandenlagern, dankbare Mitreisende auf Seniorenausflügen oder meistens volle Kirchenbänke in Gottesdiensten. Dabei war es ihm stets wichtig, eine volksnahe Landeskirche zu vertreten. So förderte er im Besonderen auch Openair-Gottesdienste mit Beteiligung von Jodlerklub, Alphornbläser oder Brass-Band.

Auch Barbara Zaugg war eine Schafferin. Im Hintergrund und meist im Stillen hat sie viel für die Kirchgemeinde geleistet und ihren Ehemann in manchen Bereichen unterstützt. Freitagsandacht, jahrelange Leitung des Basar-Teams, Durchführung Mitarbeiterwerkstatt, Mitglied im Kirchenchor, Organisation der Päcklisammlung für Rumänien sind nur ein paar Beispiele. Das Pfarrhaus, mitten im Dorf gelegen, war oft Anlaufstelle für die verschiedensten Anliegen.

Ende Mai 2018 tritt Hans Zaugg in den Ruhestand. Seinen letzten Gottesdienst im Amt als Pfarrer von Oberdiessbach leitet er am 27. Mai.

Liebe Barbara, lieber Hans, wir danken euch von Herzen für euer langjähriges, engagiertes Wirken in der Kirchgemeinde Oberdiessbach. Wir wünschen euch einen gesegneten neuen Lebensabschnitt, genügend Freiraum für Dinge, welche bisher zu kurz gekommen sind, gute Gesundheit und viel Freude am neuen Wohnort.  

Im Namen des Kirchgemeinderat

Ueli Nydegger